Subscribe to the bi-annual report
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Assessing and promoting civil and minority rights in South Africa.

[Source: Der Standard by Manuel Escher.]

Seit Monaten treten sie immer wieder öffentlich auf, mittlerweile haben sie auch einen provokanten Hashtag gefunden. #BlackMonday heißt das Kennwort, unter dem weiße Farmer Südafrikas auf eine Gewaltwelle aufmerksam machen, die sie als rassistisch motivierte Angriffe gegen ihre Familien interpretieren. Schon 72 Menschen seien 2017 mit Stichtag 26. November bei teilweise bestialischen Gewaltakten umgebracht worden, die die Aktivisten als “Farm-Morde” klassifizieren. Mit weißen Holzkreuzen und Pick-ups machen die Farmer auf ihre Sache aufmerksam und darauf, dass die Polizei sich zu wenig für ihre Sicherheit einsetze. Nur wenige Schwarze sind bei den Protesten zu finden – dafür immer wieder Demonstranten mit der orange-weiß-blauen Flagge des Apartheid-Staates, der bis 1994 die Rassentrennung in Südafrika gesetzlich festlegte.

Lesen Sie hier weiter.

South Africa at a Glance
56 500 000 (mid 2017 estimate)
4.6% y/y in November 2017 (CPI) & +5.1% y/y in November 2017 (PPI)
2% q/q for the 3rd quarter of 2017
More information: Click here!