Subscribe to the bi-annual report
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Assessing and promoting civil and minority rights in South Africa.

[Source: Deutschlandfunk Nova.]

Auch Südafrika kämpft gegen das Coronavirus.

Dort gilt seit Ende März eine strenge Ausgangssperre. In der Zeit ist nach einem Medienbericht in knapp eintausend Schulen vieles zerstört worden. Die südafrikanische Sunday Times berichtet, dass dort für einige Schüler ab dem 1. Juni der Unterricht wieder losgehen soll. Viele Klassenräume seien aber in Brand gesteckt oder verwüstet worden. Dem Bericht nach hatten es die Täter auf Möbel, Elektrogeräte und Lebensmittel abgesehen. Ein Kriminalexperte sagte der Zeitung, die seien oft nur wenig gesichert und deswegen leichte Ziele. Allein in der östlichen Provinz könnte der Schaden nach Schätzungen bei umgerechnet mehr als sieben Millionen Euro liegen.

Tausende Südafrikaner haben seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen kein Einkommen mehr. Etwa jeder zehnte verlor seinen Job. Schon vor der Coronavirus-Pandemie gab es in dem Schwellenland große Einkommensunterschiede.

Lesen Sie hier weiter.

South Africa at a Glance
59 620 000 (mid 2020 estimate)
3.2% y/y in July 2020 (CPI) & +1.9 y/y in July 2020 (PPI)
-51% q/q (2nd quarter of 2020)
More information: Click here!